CORONA-UNGEREIMTHEITEN ZUM NACHDENKEN

Wenn Aussagen, Handlungen und Maßnahmen während der Corona-Pandemie näher beleuchtet werden, tun sich etliche Fragen auf, die einen nachdenklich werden lassen …

ZU BEGINN DER PANDEMIE

1. Weshalb wurde zu Beginn einer weltweit drohenden Pandemie in Deutschland nicht sofort ein Expertenrat aus 20 bis 30 Virologen, Infektionsepidemiologen und Mikrobiologen gebildet, sondern allein Herrn Drosten als Experten vertraut, der bereits in der Vogel- und Schweinegrippe mit seinen Ansichten daneben lag?

2. Weshalb wurde zu Beginn der auf uns zurollenden „schlimmsten Pandemie aller Zeiten“ ein Obduktionsverbot angeordnet?

3. Weshalb hat weder der Staat noch das RKI ein Interesse daran gezeigt, im ersten aufgetretenen Hotspot in Deutschland (Heinsberg) intensivste Forschung und Aufarbeitung zu betreiben? PANDEMIE

4. Weshalb hat man niemals zwischen „an“ und „mit“ Corona Verstorbenen unterschieden? Wäre das nicht ein entscheidendes Merkmal für die Schwere der sogenannten Pandemie gewesen?

5. Woher kommt die evidenzbasierte Erkenntnis, dass ein PCR-Test eine Corona- Infektion anzeigen könnte?

6. Wie kann es sein, dass seit Beginn der Pandemie einem Testverfahren vertraut wird (PCR-Test), von dem der Erfinder selbst sagt, dass es nicht für diagnostische Zwecke geeignet ist und auch nicht zwischen COVID19-Viren und anderen Viren unterscheiden kann?

7. Weshalb wurde es im labortechnischen Auswertungsverfahren der PCR-Tests geduldet bzw. gefordert, dass diese Tests mit CT-Werten von deutlich über 30 durchgeführt werden, obwohl oberhalb von 24 keine Infektiosität anzunehmen ist und somit wissentlich falsch positive Ergebnisse herbeigeführt werden?

8. Weshalb wird eine epidemische Lage von nationaler Tragweite seit 18 Monaten in Deutschland aufrechterhalten, obwohl die Letalität (Tödlichkeit) von Covid19 bei rund 0,2 % liegt, bei unter 70-jährigen sogar nur 0,04 % (ähnlich der einer mittleren Grippewelle)?

9. Weshalb gibt es seit Beginn der Corona-Pandemie keine Influenza (Grippe) mehr, und zwar auch in Ländern ohne Maßnahmen?

10. Wie kann es sein, dass gesunde und symptomlose Menschen diskriminiert werden und eine Gefahr darstellen sollen?

11. Weshalb steigt die Zahl der Todesfälle erst seitdem geimpft wird und nicht seit Beginn der „Pandemie“?

12. Wie kann es sein, dass es bis heute weltweit niemandem gelungen ist, den Virus SarsCov2 zu isolieren und somit seine Existenz zu beweisen?

13. Weshalb hat die Pandemie in Ländern, die keine oder nur geringfügige Maßnahmen ergriffen haben, nicht erbarmungslos zugeschlagen und eine Übersterblichkeit verursacht?

14. Weshalb zeigen die (offiziellen) Daten bei genauerer Betrachtung, dass es niemals eine Pandemie gab und dennoch bis heute in Deutschland krampfhaft daran festgehalten wird?

POLITIK UND MAßNAHMEN

15. Weshalb wurde von Politik und Medien niemals darauf hingewiesen, dass der effektivste Schutz gegen Viren ein intaktes Immunsystem ist?

16. Weshalb wird von Politik und Medien bei allen neuen Entwicklungen in der Corona-Krise zunächst IMMER ANGST verbreitet, bevor noch Analysen und Expertenmeinungen vorliegen und obwohl sich X-mal bereits gezeigt hat, dass die übertriebene Angstmacherei sich später als unbegründet erwiesen hat?

17. Weshalb werden die drastischen Maßnahmen in Deutschland nicht evaluiert und auf ihre Wirkung hinterfragt (insbesondere mit Blick auf die Entwicklung in vielen anderen Ländern)?

18. Weshalb werden aus der Erkenntnis, dass Großveranstaltungen (z. B. Demos oder Fußballspiele wie bei der EM im Sommer) zu keinem wesentlichen Infektionsgeschehen beigetragen haben, keine Konsequenzen gezogen?

19. Weshalb wird weiter an Masken und Abstandsregeln festgehalten, obwohl durch mehrere Großstudien (davon eine mit über 1 Million Chinesen) nachgewiesen wurde, dass keine signifikante Übertragung des Coronavirus SARSCov2 bei symptomlosen Menschen stattfindet.

20. Weshalb werden unzählige Politiker während der letzten 18 Monate bei diversen Treffen ohne Maske und ohne Einhaltung der Abstandsregeln gesehen? Wissen sie mehr als wir über die Pandemie oder ist die Pandemie doch nicht so gefährlich?

21. Welche Erkenntnisse haben sich nach nunmehr 18 Monaten Corona- Maßnahmen ergeben, die es gerechtfertigt haben, dass bis heute mehr als 100.000 Betriebe in Deutschland ihre Geschäftstätigkeit einstellen mussten und deren Beschäftigten ihren Job verloren haben?

22. Wie kann Herr Söder vor dem Hintergrund dieser Zahlen behaupten, Deutschland sei gut durch die Coronakrise gekommen?

23. Weshalb wurden seit Beginn der Pandemie stets neue Kriterien herangezogen, die als Begründung für immer drastischere Maßnahmen Basis waren (Anzahl Testpositive, Anzahl mit Corona Verstorbene, R-Wert, Inzidenzen, Intensivbettenkapazität, Anteil Geimpfter)?

24. Weshalb wird es geduldet, dass zehntausende Menschen – zum Großteil ohne Maske und Abstände – am „Christopher Street Day“ (CSD) teilnehmen, jedwede Demonstration die sich kritisch zu den Regierungsmaßnahmen bekennt, aber mit der Begründung der nichteinzuhaltenden Hygienemaßnahmen untersagt wird?

25. Weshalb werden bei Ärzten, die medizinisch begründete Maskenbefreiungsatteste ausgestellt haben, polizeiliche Praxis- und Hausdurchsuchungen durchgeführt?

26. Weshalb sterben innerhalb kurzer Zeit vier gesunde afrikanische Staatschefs, die sich klar corona-kritisch bis ablehnend positioniert haben?

27. Weshalb werden mehr als 45 wissenschaftliche Studien ignoriert, die aufzeigen, dass Mund-Nasen-Bedeckungen nicht wirksam vor Krankheiten schützen, ja sogar gefährlich sind?

28. Weshalb hat die Bundesregierung nie kundgetan, welche Kriterien erfüllt sein müssen, die epidemische Lage aufzuheben und damit alle Corona- Maßnahmen wieder aufgehoben werden und ein freies normales Leben für alle Menschen dieses Landes wieder möglich ist?

29. Weshalb haben sich die schlimmen Befürchtungen der Andersdenkenden (Maskenzwang, Lockdowns, Einschränkungen bis hin zum indirekten Impfzwang) alle bewahrheitet, obwohl dies von allen Politikern anfangs vehement bestritten wurde?

30. Weshalb werden Grundrechte an Bedingungen geknüpft und sind sie dann überhaupt noch Grundrechte?

31. Weshalb werden seit Beginn der „Pandemie“ tausende Ärzte, Juristen, Richter, Professoren …, die eine andere Meinung vertreten, mit aller Härte unterdrückt, verleumdet, denunziert, verfolgt, deren Wohnungen durchsucht und mundtot gemacht?

32. Verlieren wir bei all den immer stringenteren Maßnahmen nicht mehr und mehr aus den Augen, um was es hier eigentlich gehen müsste, nämlich die evidenzbasierte Bewertung der Gefährlichkeit eines Virus?

33. Weshalb wird die Wissenschaft seit 18 Monaten in einer politischen Linie gleichgeschaltet und die notwendige breite wissenschaftliche Debatte unterdrückt?

34. Weshalb hat es niemals eine europa- oder weltweite Abstimmung und Koordination der politischen Maßnahmen gegeben, wo es sich doch um eine weltweite Pandemie handelt?

MEDIEN

35. Weshalb wurde bis heute über die tatsächlichen Hintergründe der vielen Todesfälle in Bergamo in den Medien nicht ausführlich berichtet?

36. Weshalb wurden bewusst angstmachende Bilder in den Medien benutzt?

37. Wenn die Ansichten der Andersdenkenden so abwegig sind, weshalb hat es dann niemals eine offene und sachliche Diskussionsrunde gegeben, in der die Öffentlichkeit die Möglichkeit gehabt hätte, die Argumente beider Seiten wahrzunehmen und selbst zu bewerten?

38. Warum wurde die Zahl der Demonstranten gegen die Corona Maßnahmen in den Medien bewusst um ein Vielfaches niedriger angegeben, als dies nachweislich anhand von Videodokumentationen der Fall war?

39. Weshalb werden Andersdenkende als Nazis in eine rechte Ecke gestellt?

40. Weshalb wird hochrangigen Experten keine Möglichkeit gegeben, der Öffentlichkeit ihre Bedenken zu äußern?

41. Weshalb wird in den Medien über die Entwicklung in anderen Ländern kaum oder nur sehr selektiv berichtet?

42. Weshalb werden uns in Deutschland mehr als fünf sehr wirksame Therapien gegen Covid19 vorenthalten und darüber nicht informiert?

43. Warum wird nicht darüber berichtet, dass die Impfstoffe nicht im Ansatz das halten, was sie versprochen haben?

44. Weshalb gibt es aus medialer Sicht nur noch eine Krankheit über die täglich berichtet wird, obwohl an einer Vielzahl anderer Krankheiten viel mehr Menschen versterben?

45. Weshalb wird weder über die Suizidrate noch die psychosozialen Folgen der Maßnahmen ausführlich berichtet?

46. Weshalb werden auf YouTube und facebook seit Beginn der Pandemie tausende Beiträge zensiert?

47. Weshalb werden wir nicht neben den Werten zu Inzidenz und coronabedingten Todesfällen täglich auch über die Zahlen der schweren Nebenwirkungen und Todesfälle durch die C-Impfung informiert?

48. Weshalb wird über die Gefahren der Coronaimpfung anhand der inzwischen vorliegenden Daten nicht im Detail aufgeklärt?

49. Weshalb werden Zahlen bewusst irreführend und angstmachend dargestellt? (Jüngstes Beispiel der Anteil der Ungeimpften auf den Intensivstationen mit mehr als 90 %. Es wird aber dabei nicht erwähnt, dass das RKI nur dann GEIMPFTE als GEIMPFTE zählt, wenn sie auch eine Corona-typische „klinische Symptomatik“ aufweisen! Ansonsten werden all die Geimpften als Ungeimpfte gewertet. Würde bei allen Hospitalisierten der wirkliche Impfstatus gewertet, so wird offensichtlich, dass der Anteil der Geimpften überiegt.)

50. Weshalb wird nicht berichtet, dass weltweit inzwischen Millionen von Menschen gegen das Corona-Narrativ auf die Straße gehen und demonstrieren?

KRANKENHÄUSER

51. Weshalb werden nach wie vor tausende Intensivbetten abgebaut und Krankenhäuser in Deutschland geschlossen, obwohl wir vermeintlich in einer der schlimmsten Pandemien aller Zeiten leben und eine große Hospitalisierungswelle erwartet wird?

52. Weshalb wurden von den angegebenen rund 91.000 Corona-Toten nur rund 31.000 in Krankenhäusern auf der Intensivstation behandelt? Was für eine Art von Krankheit ist das, wenn 60.000 Menschen nicht auf der Intensivstation verstarben, obwohl wir doch glauben, dass man im letzten Stadium dringend Beatmungsunterstützung benötigt?

53. Weshalb wird nicht ausführlich darüber berichtet, dass nach neuesten Erkenntnissen nur rund 5 – 20 % der „mit“ Corona-Verstorbenen tatsächlich „an“ Corona verstorben sind und somit in Deutschland höchstens 18.000 Menschen an Corona verstarben (ähnlich der Letalität einer mittleren Grippewelle)?

54. Weshalb wird verschwiegen, dass der Großteil der stationär behandlungsbedürftigen Covid-Patienten momentan Geimpfte sind? CORONA-IMPFUNG

55. Wie konnte es sein, dass fast zeitgleich vier Covid19-Impfstoffe innerhalb weniger Monate auf den Markt kamen, obwohl Impfstoffentwicklungen normalerweise mehr als 10 Jahre in Anspruch nehmen?

56. Weshalb wird der Druck auf Ungeimpfte so erhöht, wenn doch die C-Impfung (aller vier Hersteller) keine sterile Immunität verspricht, also eine Herdenimmunität durch die Impfung nicht erreicht werden kann?

57. Weshalb berichten die Medien nicht oder nur unzureichend über die vielfachen und schweren Nebenwirkungen der C-Impfung und die vielen Todesfälle?

58. Weshalb müssen die Hersteller der C-Impfungen für Nebenwirkungen und Todesfälle nicht haften?

59. Weshalb beanstandet niemand das krass rechtswidrige Verhalten durch Nichtbeachtung des Heilmittelwerbegesetzes bei all der Impfpropaganda und Impf-Werbekampagnen (z. B. Erforderlichkeit des Risikohinweises: „Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen sie ihren Arzt und Apotheker“ u.v.m.)?

60. Weshalb resultieren aus rund 3 % der Chargen der Coronaimpfstoffe ca. 90 % der Nebenwirkungen und Todesfälle?

61. Weshalb haben in kürzester Zeit vier Impfstoffe eine Notfallzulassung in der EU erhalten, obwohl sie nicht gegen die Krankheit schützen?

62. Weshalb werden nicht von Amts wegen Obduktionen bei Todesfällen kurz nach der Impfung angeordnet?

63. Weshalb werden Impftote erst als solche anerkannt, wenn die Impfung mindestens 14 Tage her war?

64. Weshalb wird der medizinische Grundsatz, „Impfe niemals in eine Pandemie hinein!“ völlig außer Acht gelassen?

65. Weshalb werden keine Untersuchungen durchgeführt, inwieweit bereits eine natürliche Herdenimmunität gegen SarsCoV2 eingetreten ist und insoweit ggf. eine Impfung sogar kontraindiziert wäre?

66. Weshalb setzt man Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene einem eheblichen Risiko aus, in dem sie dazu gedrängt werden, sich C-impfen zu lassen, obwohl allgemein bekannt ist, dass sie bei einer Infektion mit Coronaviren nicht schwer an Covid erkranken?

67. Weshalb wird im allgemeinen Sprachgebrauch von einer Corona-Impfung gesprochen, obwohl es sich anhand der Inhaltsstoffe nachweislich um eine genmanipulierende Medikation und nicht um eine Impfung handelt?

68. Weshalb ist es legitim, Angst vor Covid zu haben, Angst vor der Impfung aber nicht?

69. Weshalb werden die Vielzahl an Studien nicht veröffentlicht, die zeigen, dass Geimpfte zu Superspreadern werden?

70. Wie kann Herr Lauterbach von einer nebenwirkungsfreien Corona-Impfung sprechen, wenn die offiziellen EMA-Zahlen mehr als 13.000 Impftote und über 850.000 Fälle mit Nebenwirkungen, davon 245.000 schwerwiegende Nebenwirkungen ausweisen? (Dies sind nur die gemeldeten Fälle. Die Dunkelziffer der nichtgemeldeten Nebenwirkungen und Todesfälle, die auf die Corona-Impfungen zurückzuführen sind, wird mit dem 5- bis 10- fachen angenommen. Dies bedeutet, dass momentan von bis zu 130.000 Impf-Toten und um die 8 Mio Fällen von Impfnebenwirkungen auszugehen ist)

71. Aus welchem Grund erhalten Ärzte für eine Stunde Corona-impfen, einen horrenden Stundensatz von 150 EUR oder mehr? Sollen hier bewusst Impfanreize gesetzt warden?

72. Wie ist es möglich, dass Tausende von Geimpften an Covid19 erkranken?

73. Wieso enthalten CoV-19-Impfstoffe Graphenoxid und weshalb wird darüber nicht berichtet?

74. Wenn die Impfung so gut schützt, weshalb müssen Geimpfte dann weiterhin Masken tragen und Abstand halten?

75. Ist es allen Geimpften bekannt, dass sie als Proband an einer global ausgerollten real world Studie teilnehmen, da alle vier derzeit in Europa bislang nur bedingt – das heißt vorbehaltlich – zugelassenen Impfstoffe sich (ausweislich des EMA Assesment Reports zur bedingten Zulassung) – in einer noch final abzuschließenden STUDIENPHASE befinden?

76. Wie kann es sein, dass politisch ein so unglaublicher Druck zur Impfung ausgeübt wird, obwohl man doch inzwischen weiß, dass die Impfung ausschließlich einen milderen Verlauf von Covid19 verspricht, mehr aber nicht zu leisten vermag?

77. Für jede noch so kleine Kleinigkeit benötigen Kinder im Schulalltag die schriftliche Zustimmung der Eltern. Mutet es vor diesem Hintergrund nicht mehr als seltsam an, dass nun plötzlich für einen medizinischen Eingriff – denn das stellt eine Impfung dar – keine Einwilligung der Eltern erforderlich sein soll?

78. Letztes Jahr waren die vier Impfstoffe erstaunlich schnell am Start. Aber wie kommt es, dass sich seitdem nichts Neues ergeben hat? Kein weiterer zugelassener Impfstoff, keine wirkungsvolle Therapie für Infizierte, keine verbesserten Testmöglichkeiten – Einfach Stillstand. Warum?

79. Weshalb zeigt sich gerade nicht, dass in Ländern mit hoher Impfrate die Hospitalisierungs- und Sterblichkeitsraten zurückgehen?

ZUKUNFT

A) Wie würde es Dir gehen, wenn Du in einigen Monaten feststellen müsstest, dass Corona tatsächlich keine schwerwiegende Pandemie war, jedoch die Impfung schwerwiegende gesundheitliche Folgen nach sich zieht und weltweit ein böses Spiel getrieben wurde, nur weil auch Du der Politik und den Medien blind vertraut hast?

B) Wie würde es Dir gehen, wenn Du in einigen Monaten eingestehen müsstest, dass Du Dich nicht von Anfang an selbst umfassend informiert hast und die Dinge nicht selbst hinterfragt und Du Dich somit an dem unfassbaren Leid der letzten Monate mitschuldig gemacht hast?

RESÜMEE

Wer sich all diese Fragen ehrlich und unvoreingenommen stellt, wird zu dem Schluss kommen: Die Rädchen passen nicht ineinander. Wenn es von Anfang der sogenannten Pandemie an, um die Gesundheit und Sicherheit der Menschen gegangen wäre, dann hätten vielerlei Entscheidungen anders getroffen werden müssen. Auch wird klar, dass die Mainstream-Medien dem politischen Druck gefolgt sind und schon lange nicht mehr unabhängig und unvoreingenommen berichten. Hinterfrage selbst und nimm auch andere Studien, Experten-Meinungen und alternative Medien wahr, um Dir selbst ein umfängliches und breites Bild der wirklichen Situation zu machen. Informiere DICH deshalb auch und insbesondere abseits der Mainstream-Medien unter: (Beispiele unabhängiger Medien, Journalisten und Informationsangeboten) Hier erhältst Du auch die Quellen zu den oben aufgeworfenen Fragen.

HINTERFRAGE UND INFORMIERE DICH JETZT!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Gedanken zu “CORONA-UNGEREIMTHEITEN ZUM NACHDENKEN

  1. Leider sehr ungenaue Quellenangabe, es würde durchaus Sinn machen diese direkt zu jeder Frage mit auf zu nehmen. Bsp.

    „Weshalb gibt es seit Beginn der Corona-Pandemie keine Influenza (Grippe) mehr, und zwar auch in Ländern ohne Maßnahmen?

    Schweden seit Corona Beginn keine Grippe mehr
    Quelle: Folkhälsomyndigheten, 2 October 2020, 20137 (https://www.folkhalsomyndigheten.se/publicerat-material/publikationsarkiv/i/influenza-in-sweden-2019-2020-season/?)“

    Denn ich gebe vollkommen Recht und jede Quelle gibt einem das recht dazu.
    Macht zudem die Verbreitung und Aufklärung einfacher 🙂

Verfasse einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.