Künstler gegen die Corona-Diktatur

Immer mehr nicht von der öffentlichen Hand abhängige Kulturschaffende wenden sich mehr oder weniger deutlich gegen die von den Regierungen (im Schlepptau der finanzstarken Globalisten) ausgerufene Corona-Beschränkungen.

Nicht erst Nena sorgte mit ihrem mutigen Auftitt gegen die ausgerufene Corona-Hysterie für Aufsehen, sondern schon zuvor zahlreiche andere Künstler und Prominente.
So schon rund 50 prominente Schauspielerinnen und Schauspieler Ende April mit ihrer Protestaktion #allesdichtmachen mit ironisch gemeinten Videosgehen die Corona-Politik der Regierung, aus der viel Zustimmung, aber auch teils bösartige Empörung aus Kreisen der Corona-Lobbyisten kam.

Jetzt hat auch der Schweizer Komiker Marco Rima (60), der Luterner Zeitungmit seiner Kritik an den Coronamassnahmen für viel Aufregung sorgt, beendet vorübergehend aus Protest seine Bühnenkarriere. Rima hatte zunächst geplant, mit dem Programm namens «#No Problem!?» von Ende Oktober bis März 2022 auf Tournee zu gehen.

Auf Facebook erklärt er, dass er seine «Bühnenkarriere auf Eis legen» will. Dies so lange, bis es dem Publikum möglich ist, seine Vorstellungen ohne «Zertifikat, Maske, Tests oder Einschränkungen» zu besuchen. Er finde es «unerträglich», dass gesunde Menschen von Politik und den Medien «geächtet» würden.
Er wehre und verweigere sich „gegen dieses politische Gebaren und werde wie schon erwähnt, erst dann wieder auf die Bühne zurückkehren, wenn gesunde Menschen nicht beweisen müssen, dass sie gesund sind“, so Rima, er „hoffe natürlich sehr, dass der ganze Irrsinn eines Tages ein Ende haben wird und wir uns schon bald wieder sehen werden.“

Marco Rima – reloaded
on Thursday
Meine lieben Freunde der unbeschwerten Unterhaltung,
ich habe mich nach reiflicher Überlegung entschieden, meine Bühnenkarriere als Kabarettist so lange auf Eis zu legen …

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Verfasse einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.