Öffnungen ab Donnerstag   

Gastronomie, Hotels, Kultureinrichtungen und andere

 

 

Ab Donnerstag, 3. Juni, gibt es im Stadtgebiet Heilbronn Lockerungen in vielen Bereichen. Unter anderem dürfen dann wieder Hotels und Gaststätten sowie Museen und Galerien öffnen. Im Einzelhandel darf auf großen Handelsflächen auch ohne Test wieder eingekauft werden. Sonst sind die Regelungen der 1. Öffnungsstufe nur mit Test- und Hygienekonzept möglich. Die Ausgangsbeschränkung zwischen 22 bis 5 Uhr fällt weg.

 

Grund für die Öffnungen ist der starke Rückgang der Neuinfektionen mit dem Coronavirus. „Nach den schweren Wochen des Lockdowns freue ich mich sehr, dass nun das Leben wieder an Fahrt aufnehmen kann und wir Vieles wieder genießen können, was in den letzten Wochen nicht möglich war“, sagt Oberbürgermeister Harry Mergel.

 

Am heutigen Montag, 31. Mai, lag die 7-Tage-Inzidenz bei 56,9 und damit den siebten Tag und gleichzeitig fünften Werktag in Folge unter 100. Sobald diese heute vom Landesgesundheitsamt veröffentlichte Zahl morgen vom Robert-Koch-Institut bestätigt wird – die Feststellung durch das RKI ist maßgeblich – und dies unter www.heilbronn.de/bekanntmachungen veröffentlicht wurde, treten am übernächsten Tag, also am 3. Juni, die Lockerungen ein. Es gelten dann die Corona-Regelungen des „Öffnungsschritts 1“ nach dem Stufenplan des Landes.

 

OB Mergel mahnt jedoch, auch weiterhin vorsichtig zu bleiben. „Auch wenn sich die Zahlen in die richtige Richtung bewegen, die Pandemie ist noch nicht besiegt. Deshalb bitte ich alle darum, weiterhin die grundlegenden AHA-Regeln einzuhalten. Mit Testen – Impfen – Achtsamkeit schaffen wir es gemeinsam aus der Pandemie.“

 

Diese Regeln gelten ab Donnerstag, 3. Juni:

 

Gaststätten dürfen zwischen 6 und 21 Uhr wieder öffnen. Im Innenbereich müssen pro Gast 2,5 m² zur Verfügung stehen. Wer nicht vollständig geimpft oder genesen ist, muss ein negatives Textergebnis vorweisen, das nicht älter als 24 Stunden sein darf. Generell muss zwischen den Tischen ein Abstand von 1,5 Metern eingehalten werden. Auch Hotels und andere Beherbergungsbetriebe dürfen ab Donnerstag wieder Touristen empfangen. Gäste ohne Genesenen- oder Impfnachweis müssen alle drei Tage einen negativen Coronatest vorlegen.

 

Einzelhandel Öffnung ohne Testkonzept – 1 Kunde pro 40 m².

Mit Testkonzept 2 Kunden pro 40 m².

 

Kulturveranstaltungen können im Freien wieder von bis zu 100 Personen besucht werden. Galerien und Museen dürfen wieder öffnen.

Kontaktarmer Freizeit- und Amateursport kann wieder mit bis zu 20 Personen auf Sportanlagen im Freien stattfinden. Die Freibäder dürfen mit kontrolliertem Zugang öffnen. Bei Veranstaltungen des Amateur- und Profisports sind außen wieder 100 Zuschauer zulässig.

 

Schulen: Grundschulen, Grundschulförderklassen, Schulkindergärten, Grundstufen der SBBZ und die SBBZs mit Förderschwerpunkten G und K gehen in die Präsenz. Grundschulen wechseln nach den Pfingstferien in den Präsenzbetrieb. Alle höheren Klassenstufen haben Präsenzunterricht im Wechselmodell.

 

Bibliotheken dürfen wieder öffnen (1 Person pro 20 qm – ohne Terminbuchung) mit Test-und Hygienekonzept.

 

Private Treffen sind nur mit Angehörigen von zwei Haushalten und mit maximal fünf Personen zulässig. Geimpfte und genesene Personen zählen nicht mit.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Verfasse einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.